Hautkrebsscreening

Hautkrebsscreening

Seit dem 01.07.2008 haben alle Versicherten "ab 35" den Anspruch auf eine zusätzliche Vorsorgeuntersuchung: das Hautkrebsscreening. Dabei wird nach Hautkrebsvorstufen gesucht. Bei der Untersuchung wird die gesamte Hautoberfläche betrachtet und z. B. nach auffälligen Leberflecken, die sich vergrößert oder die sich in der letzten Zeit verändert haben, gesucht. Vielleicht haben Sie selbst  in letzter Zeit die eine oder andere Hautveränderung bemerkt. Zusätzlich erhalten sie Tipps zum richtigen Umgang mit UV-Strahlung. Bei einem verdächtigen Befund kommt das Auflichtmikroskop ("Heine 500") zur weiteren Differenzierung zum Einsatz.

Erhärtet sich der Verdacht auf einen krankhaften Befund, werden Sie zum Spezialisten (Hautarzt) überwiesen. Dieser wird dann weiterführende Untersuchungen vornehmen und gegebenenfalls zur sicheren Diagnosestellung eine Gewebeprobe entnehmen.

Hautkrebs ist die häufiste Krebserkrankung Deutschlands, die aufgrund des geänderten Freizeitverhaltens (Urlaubsreisen, Solarien..) weiter zunimmt. Wenngleich Hautkrebs nicht zwangsläufig zum Tode führen muss, sollten Sie doch die Möglichkeit der Früherkennung nutzen.

Ab dem 35. Lebensjahr können Sie kostenlos alle 2 Jahre an dieser Vorsorgeuntersuchung teilnehmen.

Eine Praxisgebühr nur für diese Untersuchung wird nicht fällig.

Da die Untersuchung einige Zeit in Anspruch nimmt, möchten wir Sie bitten, mit uns einen Termin zu vereinbaren. Sinnvoll ist es, diese Untersuchung zusammen mit einem Gesundheitscheck durchführen zu lassen. Im Internet können Sie unter www.hautkrebs-screening.de erfahren, was Sie selbst tun können, um eine gesunde Haut zu behalten.

HAUSARZT PRAXIS
Kai Reichert – Dr. med. Bernhard Müllauer – Würmstr. 37 – 82166 Gräfelfing
Fachärzte für Allgemeinmedizin - Osteopathie - Chirotherapie
Tel 089-8542576    www.a-wie-arzt.de   www.dr-muellauer.de