Dr. med. Bernhard Müllauer

Dr. med. Bernhard Müllauer Beruflicher Werdegang:

  • 1989 Abitur in Konstanz
  • 1990-1997 Studium der Humanmedizin an den Universitäten Heidelberg und Hamburg, Promotion zum "Dr. med" 1999 in Hamburg
  • 1998-2000 Assistenzarzt (AiP) im Krankenhaus Freising, Abteilungen Innere Medizin/Kardiologie und Allgemeinchirurgie
  • 2000-2002 Assistenzarzt im Ospidal d'Engiadina bassa in Scuol (Engadin, Schweiz)
  • 2003-2008 Facharzt für Allgemeinmedizin in der Praxis Dr. Rinecker in Feldkirchen bei München
  • 2003 Fachkunde Rettungsdienst (Notarzt)
  • 2006-2008 berufsbegleitende Weiterbildung in Chirotherapie und Osteopathie
  • 2008 Qualitätssiegel Sonografie KVB, Schilddrüsen-Sonografie Tutorial KVB
  • seit 2008 hoheitliche Vertretung des Gesundheitsamtes für Belehrungen nach dem Infektionsschutzgesetz (Gastronomie)
  • 2009 "Diploma of Mountain Medicine"

Dr. Bernhard Müllauer:Sonografie-Farbdoppler-Gerät
"Meine Fortbildungsschwerpunkte in den vergangenen Jahren habe ich eng an den Bedürfnissen meiner PatientInnen ausgerichtet: die überragende Häufigkeit von Beschwerden des Bewegungsapparates haben mich zum Erlernen der manuellen Medizin geführt.
Die genauen Untersuchungstechniken und sanften Behandlungsmethoden der modernen Chirotherapie und der Osteopathie ergänzen die altbewährte Schulmedizin sehr gut. Überdies hat der technische Fortschritt bei der vollkommen unschädlichen Untersuchungsmethode der Sonografie (Ultraschall) sehr große Verbesserungen von Genauigkeit und Treffsicherheit bewirkt. Die Anschaffung eines hochwertigen Farbdoppler-Gerätes der Firma Siemens mit 2 Mehrfrequenzschallköpfen (s. Abb.) sollte dieser Entwicklung Rechnung tragen. Mit der Teilnahme an diversen Fortbildungskursen (Ultraschall der Bewegungsorgane, der Schilddrüse und von Blutgefäßen) habe ich versucht, das klassische Einsatzgebiet (Bauchorgane) für die Allgemeinmedizin sinnvoll zu erweitern."